Berlin | Budapest | Nürnberg | Vergleich || PROJEKT
header

Einleitung

Von Ágnes Schnitzer und Niké Bitter

Wie jede Ausstellung hat auch das Dokuzentrum sein eigenes Image. Die Ausstellung basiert auf einer klaren Konzeption, die durch Raumgestaltung, Licht- und Toneffekte, Farbgestaltung verwirklicht wird. Die Aufmerksamkeit der Besucher wird durch die ganze Ausstellung geleitet, aber die Ausstellungsmacher und ihre Vorstellungen stehen im Hintergrund. Sie wollten den Besuchern nur die Hand reichen, ziehen ihn aber nicht mit. Also: Es gibt hier einen Freiraum zur subjektiven Meinungsbildung, was wir sehr hoch schätzen.